News

Spiel- und Trainingsbetrieb bis 19.04.2020 eingestellt

Spiel- und Trainingsbetrieb bis 19.04.2020 eingestellt

Liebe Handballerinnen und Handballer,
liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

die aktuellen Ereignisse in Deutschland bezüglich des Corona-Virus haben derzeit weitreichende Auswirkungen auf den Alltag im Land. Gestern Abend (12. März 2020) gab es dazu eine Pressekonferenz mit der Bundeskanzlerin und Vertretern der Bundesländer, in der empfohle wurde, möglichst auf vermeidbare soziale Kontakte zu verzichten. Ziel ist es, die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Virus zu verlangsamen, vornehmlich um die in unserem Gesundheitssystem vorhanden Kapazitäten nicht zu überlasten.

Bereits vor dieser Pressekonferenz hat der Handballverband Westfalen e.V. am Nachmittag beschlossen, dass der

  • Seniorenspielbetrieb zunächst bis zum 19. April 2020 ausgesetzt ist
  • Jugendspielbetrieb der Saison 2019/2020 mit sofortiger Wirkung beendet ist.

(Quelle: Aktuelle Information zur Corona-Krise (Stand 12.03.2020, 16:00 Uhr)

Auf Grundlage dieser Entscheidung und der Aussagen, die seitens der politisch Handelnden gestern geäußert wurden, haben die Mitglieder des Vorstands des VfL Bochum 1848 “Die Handballer” e.V. zudem beschlossen, dass der

  • Trainingsbetrieb für alle Mannschaften zunächst ebenfalls bis zum 19. April 2020 gestoppt ist.