Unsere Hauptsponsoren
Allgemein,  Spielberichte C2-Jugend

TEAM_mC2: Knappe Niederlage

Nach langer Pause stand für die männliche C2 am vergangenen Samstag wieder ein Heimspiel auf dem Plan. Das Spiel gegen die Saxonia war wichtig, denn der Sieger würde den zweiten Tabellenplatz für sich erobern können. Dementsprechend motiviert starteten wir ins Spiel und konnten nach knapp 10 Minuten eine komfortable 7:2-Führung erspielen. In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit fehlte zum Teil aber ein wenig die Konzentration, sodass die Gegner bis zur Pause auf einen 4-Tore-Rückstand herankamen (12:8). Die Ansage in der Halbzeit war deutlich – hier ist noch nichts entschieden, wir müssen konzentriert und selbstsicher weiterspielen. Leider starteten wir sehr schlecht in die zweite Halbzeit. Innerhalb von 5 Minuten konnten die Gegner die zuvor erarbeitete Führung ausgleichen (12:12). In den folgenden 5 Minuten spielten die Teams ein Spiel auf Augenhöhe, mal erzielten die Bochumer ein Tor, mal die Dortmunder. Ab der 35. Minute zogen die Dortmunder bis zu einem 4-Tore-Vorsprung davon. In den letzten Minuten des Spiels erzielten unsere C-Jugendlichen zwar noch ein paar Tore, um den Abstand zu verkürzen, allerdings reichte die Leistung leider nicht, um das Spiel noch zu drehen. Am Ende steht ein 18 zu 19 auf der Anzeigetafel, ein angemessenes Ergebnis für dieses durchwachsene, aber auch spannende Spiel. Besondere Leistungen haben unser Torwart Alex gezeigt, der von 4 Siebenmetern keinen reingelassen hat, sowie vor allem unser Kapitän Moritz ‚Korti‘ Korten, der zu Recht den Titel des Spielers des Spiels tragen darf. Durch seine 9 Tore, die teils mit akrobatischen Fähigkeiten erzielt wurden, sowie seine gute Übersicht und seine Anspiele an die Mitspieler, war er ein wichtiger Faktor in der Mannschaft. Außerdem zu erwähnen ist die Motivation und Unterstützung, die ausnahmslos jeder Spieler für die Mannschaft gezeigt hat, egal ob er gerade auf dem Feld stand oder von der Seitenlinie angefeuert hat.

Gespielt haben: Alex, Erik, Felix, Jonni, Karl, Kjel, Korti, Laurens, Leo, Mats, Maxi, Noah, Paul, Rasmus

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert