Unsere Hauptsponsoren
Allgemein,  Spielberichte C1-Jugend

Die C1 behält im Endspurt die Nerven

Die C1 machte sich am Sonntagmittag auf den langen Weg zur JSG Brechten/Lünen. Der Blick auf die Tabelle ließ im Dortmunder Norden ein schweres und spannendes Auswärtsspiel erahnen. Und um eines vorweg zu nehmen: Die Zuschauer sahen ein erstklassiges, faires Handballspiel mit zwei Mannschaften auf Augenhöhe und Nervenkitzel bis zum Ende. 

Beide Teams spielten von Anfang an ihre Angriffe konsequent durch und fanden die Lücken in der Abwehr. Zudem gewannen immer wieder unsere gut aufgelegte Nr. 13 (10 Tore) und Nr. 14 (7 Tore) ihre 1:1-Duelle. Bis zum 19:18 ist es ein offenes Spiel mit mehreren Führungswechseln, ohne dass sich ein Team mit größerem Vorsprung absetzen konnte. Das änderte sich sich erstmals in der 29. Spielminute, als der VfL mit einem 7:0-Lauf mit 19:25 deutlich vorlegte. In der Folge brachte das aber nicht die nötige Sicherheit und Brechten/Lünen konterten ihrerseits mit einem 6:0-Lauf und stellten auf 25:25. Um das aufregende Spiel auf den Punkt zu bringen, hatten wir 20 Sekunden vor Schluss das letzte Wort und trafen zum umjubelten 27:28-Sieg (Halbzeit 15:16). 🤗

Es jubeln: Noah, Erik, Stefan, Maxi, Tillmann, Bela, Kjel, Joe, Simon, Max, Carlo und Alex

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo!

Bitte anmelden