News

Damen: Gelungener Saisonauftakt

Damen: Gelungener Saisonauftakt

ETSV Witten 3 – VfL Bochum 14:29 (5:14)

Auch die VfL Damen starteten dieses Wochenende voller Vorfreude in die neue Saison. Mit einem Mannschaftsabend wurde am Freitag das erste Spielwochenende eingeleitet. Wie jedes Jahr hatte sich der Kern um neue und auch alte Gesichter erweitert, die es galt zu einer großen Gemeinschaft zusammenzubringen.

Am Sonntag fuhr man dann mit guter Stimmung und einer vollen Bank nach Witten, um die ersten Punkte der Saison abzuholen.

Mit viel Tempo und sicheren Toren wollte sich die Mannschaft schnell zum Sieg spielen und dem Gegner das eigene Spiel aufzwingen. Nach einer kurzen Findungsphase der Abwehr, die so noch nie zusammengespielt hatte, konnte man dann durch gutes Umschaltspiel schnell einen guten Torpuffer erspielen. Trotz vieler Fehlwürfe und einigen technischen Fehlern, konnte man nach 30 Minuten verdient mit 5:14 in die Halbzeit gehen.

Viel Kritik gab es nicht zu äußern, dennoch sollte man sich bloß nicht einschläfern lassen und sich auf dem Vorsprung ausruhen. Der Verlauf der zweiten Hälfte war ähnlich dem der Ersten. Man versuchte weiterhin über Tempo zukommen, ließ aber wieder einige klare Torchancen liegen. Teilweise waren die Abschlüsse zu überhastet und die Spielzüge wurden nicht mit vollem Elan durchgezogen. Angesichts des weiterhin bestehenden Vorsprungs von immer mindestens 10 Toren, war der Sieg aber nie in Gefahr. So konnten die Damen des VfL ihr erstes Saisonspiel gut nutzen, um sich als Team zu finden und Schwächen zu analysieren ohne unter Druck zu geraten.

Der Druck und die nächsten Gegner sind aber nicht weit, denn schon beim nächsten Spiel müssen die Damen beim Bochumer HC 2 zum Derby antreten. Die Grundlage wurde am heutigen Sonntag zwar geschaffen, nun gilt es auf diese aufzubauen und noch einige Schippen draufzulegen.

Es spielten: R.Vogel (TW), T. Wichmann, S. Bittorf, F. Sprengel, M. Föllen, S. Kobek, J. Schubeius, P. Brandt, J. Herrmann, P. Bader, T. Bruns, V. Nowak, K. Bastians