News

2. Herren: Sind ein wenig enttäuscht

2. Herren: Sind ein wenig enttäuscht

TV Wattenscheid 01 2 – VfL Bochum 2  20:16 (11:7)

Von der ersten Minute an war abzusehen, dass diese Begegnung ähnlich wie im Hinspiel durch die Abwehrleistung beider Mannschaften gestaltet werden würde. Aber anders als im Hinspiel versuchten unsere Jungs die kompakte Abwehr der Gegner dieses Mal durch Einzelaktionen zu überwinden, anstatt durch Kombinationen mit viel Bewegung auszuhebeln. Das machte es deutlich schwerer, Tore zu erzielen und kostete auch sichtbar mehr Kraft, die dann zum Ende hin fehlen sollte. Glücklicherweise waren die eigenen Bemühungen in der Defensive dagegen erfolgreich und definitiv nicht der Grund für den vielleicht spielentscheidenden Rückstand zur Pause. Der war eher darauf zurückzuführen, dass es nicht gelang, sich länger als für ein paar Angriffe als wirkliche Mannschaft zu präsentieren.  Teamgeist und gegenseitige Unterstützung sah man nicht oft, dafür Meckerei. Zwar konnte zu Beginn der zweiten Hälfte der Rückstand noch einmal auf ein Tor verkürzt werden. In diesen Minuten konnte unsere Mannschaft zeigen, dass es beim VfL normalerweise anders zugeht. Leider fiel man allzu bald auf das Verhalten aus Hälfte eins zurück,anstatt das Spiel doch noch zu drehen. Die Ausdauer, um dieses durch Einzelaktionen auszugleichen, wie erwähnt, fehlte außerdem auch.

Ohne Frage war ein Sieg an diesem Tag nicht unbedingt Pflicht, mit dieser Einstellung, welche dringend überdacht werden sollten, aber unmöglich.

Es spielten: T. Galbas (Tor), R. Fischer (6), D. Galbas, U. Hartmann (3), S. Rau (3), R. Klein (1), R. Grosche (2), F. Romahn, S. Berlin, M. Schlimm