News

Zweiter Heimsieg in einer Woche für den VfL Bochum bringt Platz Zwei in der Tabelle

Zweiter Heimsieg in einer Woche für den VfL Bochum bringt Platz Zwei in der Tabelle

VfL Bochum vs. Fc Erkenschwick II 35:14 (18:3)

Mit dem zweiten Sieg in einer Woche, diesmal gegen den FC Erkenschwick, schaffte der VfL Bochum „die Handballer“ den Sprung auf Platz 2 in der aktuellen Tabelle, den Patzern der Konkurrenz sei Dank.

Im Sonntagsspiel ließ der VfL diesmal von Anfang an klar erkennen, das man die nötige Einstellung zum Spiel hat. Die Abwehr stand sicher und gerade die schnellen Bälle nach vorne klappten von Minute zu Minute besser. Leider reiste der Gast nur mit 8 Spielern an. So war schon zum Ende der 1. Halbzeit ein Kräfteverschleiß zu erkennen. Aber auch das Durchwechseln bei den Bochumern brachte keinen großen Bruch in das Spiel. Alle Positionen wurden von verschiedenen Spielern immer äquivalent ersetzt. Der Halbzeitstand von 18:3 drückt die Überlegenheit deutlich aus.

In der 2. Halbzeit konnte der VfL das Spiel ruhiger angehen. Dass darunter die Konzentration nachließ, ist dann leider wohl normal und durchaus verständlich. So plätscherte das Spiel, von den umsichtig pfeifenden Jung-Schiedsrichtern zu jeder Zeit gut geleitet, dahin. Am Ende stand der nie gefährdete Sieg fest, der höchste in der laufende Saison.

Dem Spieler Tim Schlag wurde an diesem Tag von der Mannschaft sein persönliches Geburtstagsgeschenk gemacht : ein Sieg und ein Tor vom Geburtstagskind selber !

Fazit : Stimmt die Einstellung, so klappt es auch mit dem Spiel; eine hoffentlich bleibende Erkenntnis der Jungen Wilden aus Bochum. Am Wochenende geht es zum PSV Recklinghausen, den 2.Platz zu verteigen.

Es spielten (Alle) : D. Peters, Ch. Becker, M. Birkemeier, M. Menze, J. Langer, L. Sikorski, P. Ruppersberger, F. Stenmanns, F. Achtsnichts, E. Buckup, T. Schlag, F. Erbach, N. Conze und J. Kirschner