News

Was wollen wir tun? Kämpfen!

Was wollen wir tun? Kämpfen!

DJK Winfried Huttrop : VfL Bochum 16:21 (8:10)

Am gestrigen Sonntag reisten wir in fast voller Besetzung nach Essen um auf die Damen der DJK Winfried Huttrop zu treffen. Schwerpunkte der letzten Trainingseinheiten waren die Stärkung des Mannschaftsgefüges sowie die Effektivität des Angriffs. Dieser sollte durch gezielte Anspiele an den Kreis und das Einsetzen einfacher Wechsel auf simple Weise gefährlicher gemacht werden.
Mit dem deutlichen Sieg der letzten Woche im Rücken wollten wir Trainiertes umsetzen und weitere Punkte auf unserem Konto verbuchen.
Die erste Halbzeit startete mit einem langsamen Erwachen aus der Sonntags-Sofastimmung und gestaltete sich so relativ knapp und ausgeglichen. Mit zunehmender Spielzeit und Spritzigkeit gestalteten wir unsere Abwehr offensiver und konnten so den ein oder anderen schnellen Konter nutzen um mit 2 Toren Führung in die Halbzeit zu gehen.
In der zweiten Hälfte zeigte sich weiter, was wir durch Zusammenhalt reißen können. In der Abwehr wurde füreinander um jeden Ball gekämpft und im Angriff trug das Training endlich reife Früchte. So konnten wir unsere Führung weiter ausbauen und einen 21:16 Erfolg verbuchen.
Auch heute konnten sich wieder alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen und am Ende des Tages stand fest, dass wir in der kurzen Zeit zu einer Mannschaft zusammengewachsen sind bei der sich auch „die Neuen“ wahnsinnig schnell einfügen. An dieser Stelle nochmal: schön, dass ihr genau zur richtigen Zeit zu uns gestoßen seid!

Es kämpften: Luisa Hemker (TW), Jenifer von zur Gathen (TW), Saskia Mewes, Franziska Sprengel, Susi Beyhoff, Änni Sundermann, Lea Bredenkötter, Michelle Höfken, Nina Kuhlmann, Anna Werner, Sabrina Wörmann, Hilma Kloekhorst