News

Viele Fehler ermöglichen Welper den Sieg

Viele Fehler ermöglichen Welper den Sieg

DJK Westfalia Welper vs. VfL Bochum  24:21 (12:8)

Die 1. Mannschaft des VfL Bochum musste im zweiten Spiel die erste Niederlage hinnehmen und zwar unnötig. Allein in der ersten Halbzeit gab es 12 technische Fehler. Das sind 12 Angriffe, die nicht mit einem Torabschluss zu Ende gebracht wurden. Dem Gegner gelangen dadurch relativ einfache Tore, und so lag man zur Halbzeit mit 8:12 im Rückstand.

Allein das Abstellen der Fehler im Spielaufbau führte in der zweiten Halbzeit zu einem besseren Spiel. Der VfL Bochum gestaltete das Spiel über weite Strecken offen, konnte sich aber nicht entscheidend absetzen. An diesem Spieltag sollte kein Lauf zustande kommen.

Eine Erklärung für das mangelnde Zusammenspiel der Mannschaft ist sicherlich den „Spielbetrieb-Umständen“ geschuldet, weiterhin sind einige Spieler aus verschiedenen Gründen nicht beim Training. Auch die immer prekärer werdende Hallensituation trägt sein Übriges dazu bei.

Zum nächsten Spiel sieht zumindest die Personaldecke etwas besser aus. So kann dann am Samstag um 18:15 Uhr die Mannschaft Wiedergutmachung gegen TV Datteln vornehmen.

In Welper spielten : David Peters und Christopher Becker im Tor, Maximilian Birkemeier (2), Lars Sikorski (3), Paul Ruppersberger (5), Julius Kirschner (2), Fabian Stenmanns (2), Eike Bukop (2), Marius Jakes,