News

Schwer erkämpft, nicht schön anzugucken

Schwer erkämpft, nicht schön anzugucken

VfL Bochum : FC Schalke 04  17:13 (7:5)

Am letzten Samstagabend ging es für uns endlich (nach sage und schreibe 10 (!) Wochen Spielpause) in der laufenden Saison weiter. Direkt mit einem Derby gegen den Tabellenverfolger aus Gelsenkirchen und endlich mal an einem gemeinsamen Heimspieltag.

Man sollte meinen wir hatten die letzten Wochen genug Vorbereitung und Training…aber wir mussten uns eines Besseren belehren lassen!

Wir starten erstmal gut in das Spiel und können durch eine starke Abwehr die Gegnerinnen bis zur 20. Minute (5:1) konsequent vom eigenen Tor fernhalten. Durch eigene Schwächen im Angriff schaffen wir es aber nicht weiter den Druck hoch zu halten und lassen Schalke zur Halbzeit auf 7:5 rankommen.

In der zweiten Hälfte sollte es eigentlich das Ziel sein, die Halle wieder aus dem Tiefschlaf zu erwecken. Aber auch nach der Pause gelingt es uns nicht zu überzeugen. Wir erkämpfen uns trotzdem 2 Punkte in einem mehr als steigerungsfähigen Spiel. Endstand 17:13, Haken dran und nach vorne schauen.

Dabei waren: L. Hemker (TW), A. Werner, H. Kloekhorst, S. Mewes, A. Sundermann, F. Sprengel, M. Höfken, S. Kobek, P. Bader, S. Wörmann, J. Wiencek, N. Vollmer, F. Möser