News

Premierenspiel beginnt torreich, aber ohne Punktgewinn:
Waltroper HV 3 besiegt die DRITTE mit 23:19

Premierenspiel beginnt torreich, aber ohne Punktgewinn: <br />Waltroper HV 3 besiegt die DRITTE mit 23:19

Das war er, der Saisonauftakt für die neue DRITTE in der 4. Kreisklasse. Trotz personeller Unterstützung in der ersten Halbzeit reicht es zwar nicht zu einem Erfolg, das Team verließ Waltrop beim 19:23 (11:13) insgesamt jedoch mit einem guten Gefühl.

Das erste Spiel für den VfL Bochum 3 ging vom Anpfiff weg ereignisreich los. Nach kurzem Abtasten und dem ersten Gegentor des neuen VfL-Teams konnte Markus Hartmann der DRITTEN mit einem Doppelpack die erste Führung zum 2:1 bescheren. Doch auch die dritte Mannschaft vom Waltroper HV war durchaus motiviert und glich zum 2:2 und 3:3 aus. Da waren gerade einmal fünf Minuten gespielt. Den 3:4-Rückstand „Der Handballer“ glich man zwar direkt wieder aus, Waltrop gelang aber die erste Zwei-Tore-Führung zum 4:6 aus Bochumer Sicht. Doch ein Dreierpack von Cedric Fernando-Gonzalo drehte die Partie zur erneuten Führung der DRITTEN mit 7:6  in der 12. Minute.

Die Partie beruhigte sich nun etwas und Waltrop glich in der 15. Minute aus. Die VfLer nahmen aber ihren Schwung nun mit und gingen in der 19. Minute ihrerseits mit zwei Toren zum 9:7 in Führung. In den folgenden sieben Minuten gelang dann aber kein Bochumer Treffer mehr. Stattdessen ging Waltrop in der Schlussminute der ersten Halbzeit wieder mit 10:12 in Führung. Die Bochumer kamen 15 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff wieder auf ein Tor heran, mussten aber mit der Sirene doch wieder den Zwei-Tore-Rückstand zum 11:13 hinnehmen.

Nach der Halbzeit konnte sich Waltrop dann aber doch langsam und aus seiner Sicht erfolgreich schrittweise absetzen. Nach dem 11:14-Rückstand lief die DRITTE weiter dem Anschluss hinterher. Nach 37 Minuten führte Waltrop erstmals mit vier Toren 12:16, baute diesen Vorsprung bis zur 45. Minute dann sogar auf fünf Tore zum 15:20 aus.

Doch noch wollten sich „Die Handballer“ nicht geschlagen geben. Vier torlose Minuten beendete Richard Klein mit dem Anschluss zum 16:20. Danach folgte noch ein Bochumer Doppelschlag, so dass es nach 52 Minuten nur noch 18:21 stand. Vier Minuten vor Schluss nutze die DRITTE eine Überzahl zum 19:22. Waltrop überstand die restliche Unterzahl dann ohne einen weiteren Bochumer Treffer und konnte direkt nach dem Vervollständigen wieder den 4-Tore-Vorsprung herstellen.

Im Gegensatz zum Spielbeginn geizten die Mannschaften in den Schlussminuten nun jedoch mit Toren. So blieben sämtliche Bochumer Versuche erfolglos und die 19:23-Niederlage zum Saisonauftakt stand fest.

Insgesamt machte die Leistung der DRITTEN Lust auf mehr. In der ersten Halbzeit war man zwar froh über die Unterstützung aus dem Kreis aller VfL-Aktiven, doch auch in der zweiten Spielhälfte zeigte man mit dem Kader genügend Ansätze, um durchaus mitzuhalten. Nun gilt es beim ersten Heimspiel die ersten Punkte einzusammeln.

LST, 06.11.2018

 

Waltroper HV 3 – VfL Bochum „DRITTE“  23:19 (13:11)
Samstag, 15. September 2018 – 17:30 Uhr
Sporthalle Sportzentrum Nord

 

SPIELFILM

1. Halbzeit:
1:0 – 1:2 – 2:3 – 4:4 – 6:4 – 6:7 – 7:9 – 10:9 – 10:10 – 13:11

2. Halbzeit:
14:11 – 16:12 – 17:14 – 20:15 – 21:18 – 22:19 – 23:19

 

KADER

Tor:
Enge – Steinhoff

Feld:
Fernandez-Gonzalo (3) – Hartmann, M. (6/2) – Hartmann, U. – Klein (3) – Meltzer – Morzick (1) – Mühlenbein (1) – Paas – Prinz (2) – Rietdorf – Teermann – Weiß (3)

Betreuer:
Mertin – Fischer