News

Neustart geglückt : Verdienter Sieg vs. Märkisch Hattingen

Neustart geglückt : Verdienter Sieg vs. Märkisch Hattingen

VfL Bochum vs. Märkisch Hattingen 24:16 (9:8)

Mit einem verdienten Sieg gegen die Mannschaft von Märkisch Hattingen ist den Handballern des VfL Bochum ein Neustart in eine (hoffentlich) neue Serie gelungen.
Auch wenn das Ergebnis nach den ersten 30 Minuten nicht souverän aussieht, so lag es allein an den Bochumern, dass das Ergebnis so knapp (9:8) war. Stand diesmal die Abwehr gewohnt sicher, so war die alte Schwäche im Abschluss zurück; 6 technische Fehler und vier 100%ig verworfene Bälle standen zur Pause auf dem Zettel. Ursache ? Wahrscheinlich wollte man sofort alles wieder gut machen, was im letzten Spiel schief gegangen war, aber darunter litt die Konzentration im Abschluss.
So konnten die zahlenmäßig arg eingeschränkten Gäste (ein Bankspieler) das Spiel offen halten. Sie nutzten die Möglichkeit lange (durch die Schiedsrichter geduldet) Angriffe zu spielen.
In der 2.Halbzeit lief es immer noch nicht ganz rund beim VfL. Keines der beiden Teams konnte sich absetzen. Der endgültiger Wendepunkt im Spiel war in der ~40.Minute eine doppelte Unterzahl der Bochumer und die langsam nachlassenden Kräfte der Hattinger: hier fand der Ball den Weg ins Hattinger Netz. Das setzte nochmals Kräfte bei den Bochumern frei und es folgte ein 10:3-Lauf ! So war es am Ende ein weiterer Sieg auf dem Konto der VfLer.
In der Woche geht es zum Nachholspiel gegen die Mannschaft aus Datteln. Auch hier wird wegen der noch immer schwachen Personaldecke die Zweite Mannschaft aushelfen, Dankeschön !
Es spielten : Ch. Becker, D. Peters, L. Sikorski, P. Ruppersberger, J. Kirschner, D. Nestler, D. Zwermann, M. Menze, F. Stenmanns, D. Galbas, U. Hartmann, T. Schlag, F. Achtsnichts und B. Gruttmann