News

Mit viel Teamgeist zu 2 Punkten

Mit viel Teamgeist zu 2 Punkten

ATV Dorstfeld : VfL Bochum   18:21 (11:9)

Im ersten Spiel der Rückrunde mussten die Damen des VfL heute gegen den Tabellendritten aus Dorstfeld ran. Mit viel Rückraum, kaum Kreis, null Außen, aber einer guten Menge an Motivation ging die Reise nach Dortmund am Sonntagmittag los! Man hatte nichts zu verlieren, wollte aber die Unzufriedenheit über das letzte Spiel und die Spielermangelsituation mit viel Team- und Kampfgeist wieder gut machen.

Die VfL-Damen erwischten einen guten Start in das Spiel und konnten sich in den ersten Minuten durch eine starke Abwehrleistung mit 4:1 absetzen. Der Angriff zeigte sich heute auch von seiner besseren Seite und schaffte es sich gegen die aggressiv agierende Abwehr der Dorstfelder-Damen immer wieder Lücken freizuspielen. Der hohe Kraftaufwand in der Defensive in Verbindung mit einer kleinen Besetzung auf der Bank führte aber immer wieder zu Fehlern, die vom Gegner konsequent in Tore umgewandelt wurden. So trennte man sich nach 30 Minuten mit 11:9.

Alles offen für die zweite Hälfte. Es lag also in unseren Händen, die 2 Punkte mit nach Bochum zu nehmen! Der Siegeswillen und die gegenseitige Unterstützung auf allen Positionen sollte die Mischung für den dritten Sieg im neuen Jahr machen!

Nach kurzer Schwächephase in den ersten 10 Minuten des Spiels und einem 3 Tore Rückstand, schaffte man es sich durch konzentrierte Angriffsarbeit wieder an den Gegner ranzukämpfen. Die Abwehr stand hinten wie eine Mauer und machte es den Spielerinnen schwer Tore zu erzielen. Nach 15 Minuten Nervenkitzel machten letztendlich unsere Torhüterinnen den Sieg klar. Die Eine durch ihre starken Paraden, vor allem bei den Siebenmetern, die Andere durch ihre Leistung mit 2 wichtigen Toren auf dem Feld. Letztendlich hatten aber alle zusammen aus der Ausgangssituation das Bestmögliche herausgeholt und sich verdient mit 18:21 den Sieg gesichert. Weiter geht es im ersten Heimspiel der Rückrunde am nächsten Samstag um 18.30 Uhr gegen die Damen der TSG Sprockhövel.

Dabei waren: Saskia Mewes (TW), Regina Wagner, Paula Brandt, Franzi Sprengel, Denise Kapp, Susi Beyhoff, Kathrin Bastians, Leni Gester, Sarah Kobek, Amrei Sinram