News

Mit Teamgeist zum Sieg

Mit Teamgeist zum Sieg

VfL Bochum – DJK Westf. Welper 29:20 (14:9)

Am gestrigen Sonntag traten die Damen des VfL gegen DJK Westf. Welper an. Von Anfang an war klar, dass dieses Spiel kein leichtes Unterfangen werden würde. Die Stimmung innerhalb der Mannschaft stimmte und wurde trotz des nicht antretenden Schiedsrichters nicht getrübt.
Mit verzögerter Anwurfzeit startete man in das Spiel. Welper stellte sich gezielt auf Spieler der VfL Damen ein, jedoch ohne Erfolg. Man startete mit ungewohnter Aufstellung und setzte auf eine kompakte Defensive. Die Abwehr stand wie ein Bollwerk und durch schnelle Gegenstöße konnte man sich in den ersten Minuten rasch mit 4:1 absetzen. Voller Tatendrang und Euphorie wollte man diese Führung nicht mehr aus den Händen geben. Die Abwehr stand weiterhin und im Angriff lief es planmäßig trotz einer offenen Deckung der Gegner. Zur Halbzeit trennte man sich mit 14:9.

Nun hieß es den Vorsprung auszubauen und nicht in die übliche Schlafphase nach der Halbzeit zu verfallen. Die Gäste aus Welper versuchten nun mit immer wieder wechselndem Abwehrverhalten die Bochumer Damen zu verunsichern und kamen bis zum 16:14 heran. Ganz dem Motto getreu „Köpfe hoch und los“ hielt man nun mit aller Kraft dagegen und konnte durch schnelles Spiel einen weiteren Vorsprung herausarbeiten. Mit zunehmendem Kräfteschwinden der Gegner und einer nun 1:1 Manndeckung konnte man am Ende deutlich mit einem 29:20 dieses Spiel für sich gewinnen.
Nun heißt es im nächsten schwierigen Spiel gegen Herbede nahtlos an die Leistung anzuknüpfen.

Es spielten: Gösser (Tor), Vogel (Tor), Bader, Bittorf (6), Brandt (4), Herrmann (1), Kobek (5), Nowak (5), Schubeius, Schulz, Sinram (4), Wichmann (5)