News

Jahresbeginn mit Sieg

Jahresbeginn mit Sieg

Phönix/Werden 2 – VfL Bochum   17:21 (9:10)

Nach der Weihnachts- und Winterpause ging es für die Damen des VfL am Sonntag im Rückrundenspiel der laufenden Saison gegen Phönix/Werden 2 als amtierender Tabellenführer weiter. Diese Position wollte man natürlich festigen und mit 2 Punkten die Heimreise antreten.

Die Erinnerungen aus dem Hinspiel wurden schon zu Beginn der Partie schnell Realität. Der Gegner spielte eine sehr körperbetonte, aggressive Deckun, gegen die man in der ersten Hälfte nicht so richtig den Schlüssel gefunden hatte. Nachdem man sich zwar im ersten Teil mit 1:5 absetzen konnte, gelang es auch dem Gegner ins Spiel zu finden, und so verabschiedete man sich in einer umkämpften Halbzeit mit 9:10 in die Kabinen.

Die zweite Hälfte wollte man aus Sicht der Bochumer nochmal mit einem 0:0 beginnen. Den Gegner wollte man endlich mit dem eigenen Tempospiel „überlaufen“ und sich dann deutlich absetzen.

Umsetzen konnte man dies nur bedingt. Man konnte zwar durch eine starke Abwehrleistung viele Tore der Essener unterbinden, aber durch einige Ballverluste und Unsicherheiten in der zweiten Welle, machte man es sich selber schwer. Dennoch brach der Gegner irgendwann konditionell ein, die Damen des VfL schafften es, sich trotz dem harten Austeilen im gegnerischen Angriff Lücken zu erspielen und so ergab sich im letzten Teil des Spieles ein 6 Tore Vorsprung. Diesen wollte man nun halten und schaffte es, sich trotz kurzem Aufbäumen der Essener mit 17:21 durchzusetzen.

Weiter geht es dann im Heimspiel gegen die Damen aus Hattingen.

Es spielten: C. Gösser (TW), R. Wagner (TW), J. Herrmann, J. Schubeius, M. Föllen, S. Beyhoff, F. Sprengel, D. Kapp, S. Bittorf, P. Bader, S. Kobek, P. Brandt