News

Hinten Hui, vorne Pfui

Hinten Hui, vorne Pfui

 

VfL Gladbeck IV vs VfL Bochum II 19:14 (10:6)

 

Am 2. Spieltag ging es nach Gladbeck. Aus den letzten Jahre war bekannt, dass man hier wenig Tore kassieren darf und damit aus der sicheren Deckung die Spiele gewinnen kann. Darum auch die Vorgabe vom Trainer: Keine 23 Tore kassieren, denn für 23+ sind wir immer gut.

Die Geschichte des Spiels ist eigentlich schnell erzählt. Die Deckung des VfL´s aus Bochum stand von der ersten bis zur letzten Minute gut bis sehr gut. Dem Gegner wurden die Tore aus dem aufgebauten Spiel extrem schwer gemacht. Die Mannschaft arbeitete in allen Deckungsvarianten hervorragend gegen den Ball, die Torhüter hielten was zu halten war und ein wenig mehr. Zur Halbzeit hatten wir nur 10 Tore kassiert und in der zweiten Halbzeit waren es sogar nur 9. Haben wir deshalb gewonnen? Leider nein, denn der zweite Satz des Trainers lautete wir sind gut für 23+ Tore. Leider schien dieser Satz nicht mehr angekommen zu sein. Der Angriff zeigte eine unterirdische Leistung. Es wurde kaum mit Druck gespielt, die Spielzüge nie zu Ende gespielt oder die Würfe leichtfertig vergeben. 10 bis 15 Lustwürfe und 5 vergebene Tempogegenstöße gaben uns dann den Rest. In der ersten Halbzeit waren es nur 6 eigene Tore und am Ende mal gerade 14.

Ein gebrauchter Tag im Angriff, aber die Deckung lässt auf Großes diese Saison hoffen. Nun heißt es Torewerfen üben und dann klappt das auch mit den Trainervorgaben!