News

Guter Start aus der Osterpause gegen Dülmen

Guter Start aus der Osterpause gegen Dülmen

TV Dülmen vs. VfL Bochum 13:43 (2:22)

Der VfL Bochum „ Die Handballer“ ist mit einem glatten Sieg gegen das Tabellenschlusslicht TV Dülmen gut aus der Osterpause gekommen. Dabei präsentierte sich die Mannschaft gerade in den ersten 20-25 Minuten sehr konzentriert, was zur deutlichen Führung in der 1. Halbzeit führte. Allein die Anzahl der Gegentore sagt alles über die Abwehrarbeit aus. Dazu kamen zwei direkt gehaltene 7m des gut aufgelegtem Schnappers Christopher ! Aber auch das schnelle Umschalten nach Ballgewinn funktionierte von Minute zu Minute immer besser, was eine kleine Trainingseinheit allein in einer Dreifachhalle alles bringen kann.

In der 2. Halbzeit wurde die Abwehrarbeit etwas vernachlässigt, und so kam der Gegner zu einer 550 %ig! Steigerung seiner Tore 🙂 Aber es wurde auch auf vielen Positionen umgestellt, und die Spannung war natürlich schon lange raus aus dem Spiel. So konnte der Focus auf verschiedene Varianten im Angriff gelegt werden, eine Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen. Dass dies gut umgesetzt wurde, zeigt die Tatsache, dass die Anzahl der geworfenen Tore (fast) exakt der aus Halbzeit 1 entspricht. Alle Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen, auch der nach langer Verletzung wieder spielende Maximilian Birkemeier : Welcome back !

Da sich die Personaldecke (bis auf Studium bedingte dauerhafte Abwesenheit) wieder entspannt hat, kann man die Woche vor den letzten Spielen wieder mit voller Stärke trainieren und somit die Wochen der Entscheidungen konzentriert angehen, nichts geschieht zufällig 😉

Am kommenden Samstag, 19 Uhr in der Halle Lohring, kommt es zum Vergleich mit dem schon als Aufsteiger feststehenden Tabellenführer Vest Recklinghausen.

 In Dülmen spielten : Ch. Becker, M. Birkemeier, L. Sikorski, P. Ruppersberger, J. Kirschner, M. Menze, D. Zwermann, F. Achtsnichts, D. Galbas, N. Conze und F. Stenmanns