News

Erstes Sieg im neuen Jahr gegen verdutzte Lindener

Erstes Sieg im neuen Jahr gegen verdutzte Lindener

VfL Bochum vs. SG Linden-Dahlhausen 24 : 23 ( 12 : 12 )

Das neue Jahr hat für die 1. Herren des VfL Bochum gleich mit einer positiven Überraschung begonnen, man hat das Lokalduell gegen die Nachbarn aus Linden-Dahlhausen mit 24 : 23 für sich entschieden.

Die in der Tabelle besser positionierten Lindener waren verdutzt über die Leistung des VfL, den sie wohl unterschätzt hatten.

Ausschlaggebend für den Sieg war eine kämpferische und geschlossene Mannschaftsleistung. Vieles wurde richtig gemacht.

 

Das Spiel stand von der ersten bis zur letzten Minute auf Messers Schneide aber am Ende, wenn die Abrechnung kommt, stand für den VfL der verdiente Sieg auf dem Zettel.

Angefangen vom sicheren Rückhalt im Tor über eine kompakt stehende 6:0 Abwehr bis hin zum variablen Angriff gab sich die 1. Herrenmannschaft an diesem Samstag keine Blöße.

Es wurde oft durchgewechselt, aber es entstand kein Bruch im Spiel. Die A-Jugendlichen fügten sich problemlos ins Spiel ein und trugen sich auch in die Torschützenliste ein.

Selbst das sehr frühe Ausscheiden von L. Zurkuhl (1.38 Min.) mit einer Schulterverletzung wurde durch N. Conze voll kompensiert.

Der Gegner kam nur ganz selten zu seinem schnellen Spiel, denn schnell wurden die Angriffe unterbunden, und die Räume waren danach gut zugestellt. Die eigenen Angriffe wurden gut durchgespielt und auch von der sonst so schlechten Wurfausbeute war an diesem Tag nichts zu sehen.

Selbst durch diskussionswürdige Schiedsrichterentscheidungen in der 2. Halbzeit kam die Mannschaft nicht aus dem Tritt. Alles passte am Ende zusammen, und so ging der Sieg verdient an die Handballer des VfL Bochum.

 

Im nächsten Spiel wartet nun der ungeschlagene Tabellführer aus Wattenscheid auf die VfLer. Das Nachholspiel findet am Donnerstag, 16.1. um 20:00 Uhr in der Sporthalle Berliner Str. statt.

Verstecken müssen sich die Jungs mit der gezeigten Leistung nicht und ein gewisses „Ärgernis“ werden sie für den TV Wattenscheid mit Sicherheit sein ;o)

Helden für einen Tag waren am Samstag : M. Meltzer, M. Wetzel, L. Baer, L. Sikorski, P. Ruppersberger, B. Gruttmann, L. Zurkuhl, M. Dyba, M. Jakes, S. Rau, J. Muss, A. Hanke, N. Conze und Eike Buckup