News

Erneuter Punktgewinn beim Spitzenreiter

Erneuter Punktgewinn beim Spitzenreiter

VfL Bochum – TV Wanne 1885   23:23 (8:12)

Nach der knappen Niederlage am letzten Wochenende gegen die Damen aus Witten, ging es am gestrigen Samstag im nächsten Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Wanne. Im Hinspiel hatte man gute Erfahrungen mit den Gegnerinnen gemacht und war auch heute gewillt mal wieder Punkte zu sammeln. Die Damen des VfL starteten gut in das Spiel. Die ersten Minuten waren von konsequenter Abwehrleistung geprägt, die zu einem ausgeglichenen Ergebnis führte. Ein größeres Problem war die Chancenverwertung im Angriff. Ab der 20. Minuten fehlte es zusätzlich an Durchsetzungsstärke und Konzentration und so wurde der Abstand immer größer. Nach den ersten 30 Minuten musste man mit einem 4 Tore Rückstand in die Kabine gehen.

Ein ordentlicher Weckruf machte allen nochmal klar, dass hier wirklich Punkte zu holen waren und in den nächsten 30 Minuten mit vollem Einsatz noch alles drin war.

So kehrte man mit großer Motivation auf das Feld zurück. Das Ergebnis konnte man nicht gleich drehen, trotzdem wurde um jeden Ball gekämpft. Nach einem 10:16 und einer doppelten Unterzahl hätte man sich aufgeben können…man kann es aber auch weiter versuchen und in einer unglaublichen Aufholjagd Tor für Tor um den Punktgewinn kämpfen. 5 Minuten vor Abpfiff hatten die Damen des VfL nur noch 2 Tore aufzuholen. Mit einer starken Teamleistung aller Beteiligten schaffte man in der letzten Minute dann den verdienten Ausgleich zum 23:23. Was für eine Schlussphase! Diese Leistung wollen wir in den nächsten Spielen auf die vollen 60 Minuten verteilen, um weitere Punkte zu holen!

Weiter geht es am Mittwoch um 20.15 Uhr im Ostring gegen die DJK Westfalia Welper.

Gekämpft haben: Regina Wagner (TW), Saskia Mewes (TW), Paula Brandt, Franzi Sprengel, Denise Kapp, Susi Beyhoff, Sarah Kobek, Amrei Sinram, Jani Herrmann, Nina Kuhlmann, Marie Föllen, Pia Bader, Johanna Finke