News

Erneut deutlich gewonnen

Erneut deutlich gewonnen

DJK Altendorf  – VfL Bochum   5:38 (2:20)

Am Sonntag mussten die Damen aus Bochum auswärts in Essen gegen das Tabellenschlusslicht ran. Trotz eindeutiger Favoritenrolle wollte man eine konzentrierte und solide Leistung über 60 Minuten abrufen, um sich auch für weitere Spiele fit zu halten.

Obwohl man in den ersten Minuten Probleme hatte zum eigenen Spiel bzw. Tempo zu finden und sich somit erst einmal keine klare Führung zeigte, schaffte man es dann schnell einen Gang höher zu schalten und konnte sich, vor allem nach dem 2:6, mit 14 Toren in Folge schon fast vor der Halbzeit (2:20) die Punkte sichern.

Trotz aller Differenzen sollte weiter in der Abwehr verschoben und die Chancen sollten vorne sicher verwandelt werden, vor allem im Tempospiel hatten sich ein paar Unkonzentriertheiten eingeschlichen.

Auch nach der Pause konnte man an die Leistung der ersten Hälfte anschließen. Die meisten Tore konnte man wieder über sicheres, schnelles Spiel nach vorne erzielen und auch hinten schaffte man es größtenteils sicher zu stehen und viele Bälle abzufangen. Bei so einem Spielstand passiert nun mal auch die ein oder andere Leichtsinnigkeit, aber bei einem Endstand von 5:38 sei das verziehen.

Weiter geht es am nächsten Sonntag um 15.30 Uhr im Heimspiel (Sph. Erich-Kästner Gesamtschule) gegen die Damen von der HSG am Hallo Essen.

Es spielten: R. Vogel (TW), J. Herrmann, S. Bittorf, P. Bader, S. Kobek, K. Volgmann, K.Bastians, F.Sprengel, L. Gester, P.Brandt, M. Föllen