News

Dienstagsfluch besiegt

Dienstagsfluch besiegt

VfL Bochum – TSG Sprockhövel 26:16 (12:6)

Am Dienstag trafen wir im Nachholspiel auf die Damen der TSG Spröckhövel. Wieder ein Dienstagsspiel? Das hat uns in der Vergangenheit so gar nicht gelegen. Daher stand das Ziel von Anfang an fest- Dienstagsfluch besiegen!
Mit einer mehr als vollen Bank traten wir die Mission also an.
Die Ansage von Sven vor dem Spiel fiel nach der knappen 26:28 Niederlage am Samstag kurz und knackig aus: „im Angriff weiterhin so solide sein und in der Abwehr mehr ackern und einander unterstützen.“
Die Ansage saß und so gingen wir schnell mit 4:1 in Führung. Wir wären aber nicht wir, wenn wir uns das Leben nicht unnötig schwer machen würden und so wurden 5 unkonzentrierte Minuten mit dem kurzzeitigen Ausgleich zum 4:4 bestraft.
Zum Glück konnten wir unsere Kräfte wieder mobilisieren und die Bälle vorne wieder ins Eckige zimmern.
Auch die Abwehr war wieder wacher und lies kaum eine Lücke und wenn doch eine Spröckhövlerin ihren Weg fand war unser Geburtstagskind Luisa zwischen den Pfosten zur Stelle. So konnten wir uns bis zur Pause ein Polster erarbeiten und mit einem 12:6 in die Kabine gehen.
Nach dem Seitenwechsel ging es ähnlich weiter, allerdings verloren wir im Angriff ein paar unnötige Bälle und mussten somit ein paar Gegenstoßtore hinnehmen. Die Führung ließen wir uns allerdings nicht nehmen und konnten am Ende ein 26:16 verbuchen.
Mit gestärktem Selbstvertrauen, den Dienstagsfluch besiegt zu haben, treten wir unser nächstes Spiel gegen PSV Rechklinghausen 3 am Sonntagabend an. Hier wollen wir, nach einem verpatzten Pokalspiel, zeigen was in uns steckt und die Punkte in Bochum halten.

Dabei waren: Luisa (TW), Anna, Franzi, Hanna, Hilma, Franziska, Linda, Michelle, Pia, Sabrina, Sarah, Saskia, Wiencek, Änni