News

Deutlicher Sieg in Riemke

Deutlicher Sieg in Riemke

SV Teutonia Riemke III – VfL Bochum 19:30 (8:17)

Am letzten Samstag zur besten Kaffeeklatschzeit reisten wir für unser erstes Heimspiel nach Riemke. Nachdem wir das erste Spiel vor allem in der zweiten Hälfte souverän für uns entscheiden konnten, wollten wir an diese Leistung anknüpfen und unsere ersten 2 Auswärtspunkte eintüten.

Schon in den Startminuten wurde klar, dass die Damen des VfL einen deutlich besseren Einstieg in das Spiel erwischten. Vor allem in der Abwehr wurde konsequent gearbeitet, so dass man sich schon nach 10 Minuten mit 1:7 absetzen konnte. Mit diesem schnell erarbeiteten Vorsprung gelang es den Damen mit viel Sicherheit, auch im zuletzt unsicheren Angriff, den Vorsprung zu halten. Mit einem 8:17 wurde sich dann erstmal in die Kabine verabschiedet.

Hier hatte man auf Grund des Spielstandes keine erheblichen Besprechungspunkte auszutauschen. Wichtig war nur, das Spiel dauert 60 Minuten! Also nochmal 30 Minuten von dieser Konstanz und man kann für das zweite Spiel durchaus zufrieden von der neuen Riemker-Platte gehen.

Auch in der zweite Hälfte zeigte man trotz Torpuffer eine sehr gute Leistung. Sowohl die Abwehr spielte konzentriert weiter als auch der Angriff, der sich mit starkem Aufbauspiel für das Training belohnte. Am Ende stand ein sehr zufriedenstellendes 19:30 auf der Uhr. Wir hoffen, dass wir nächste Woche im Heimspielegegen die Damen der DJK Winfried Huttrop an dieses positive Spiel anknüpfen können.

Dabei waren: Jeni von zur Gathen (TW), Luisa Hemker (TW), Sarah Kobek, Denise Kapp, Franzi Sprengel, Amrei Sinram, Johanna Finke, Anna Wermer, Lea Bredenkötter, Marie Föllen, Kira Volgmann, Susi Beyhoff