News

Derbysieger Derbysieger hey, hey VfL vs BHC

Derbysieger Derbysieger hey, hey VfL vs BHC

VfL Bochum 2 – Bochumer HC 29:27 (15:14)

Spielverlauf: 0:0 – 3:3 – 4:8 – 10:11 – 15:14 – 21:18 – 24:23 – 27:27 – 29:27

„Lokalderby der Extraklasse“

Schon eine Woche vorher war die Stimmung auf das Lokalderby zu spüren. Mit einer, für die zweite Kreisklasse unüblich, gut gefüllten Tribüne und einer super Stimmung auch durch unsere erste Mannschaft auf dem Rang gingen wir mit hohen Erwartungen an uns selbst in dieses Spiel. Eins war klar: der Bochumer HC ist diese Saison echt stark und hat nur gegen 3 Teams bisher Punkte gelassen, zufällig war eines dieser Teams der VfL. Ein zweiter Sieg, auch um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren, war das ganz klare Ziel.

Ein fulminanter Start zeichnete sich in den ersten Spielminuten ab. Ein Duell auf Augenhöhe. Dennoch gelang es den Gästen, sich nach einer guten Viertelstunde mit 4 Toren abzusetzen, sie kamen zu vielen einfachen Toren, und wir waren teilweise nicht „wach“ genug in der Abwehr. Der BHC variierte in seiner Abwehr und spielte eine sehr offene Deckung, die wir zu unserem Vorteil nutzen konnten, immer wieder gelang uns das Anspiel an unseren überragenden Kreisläufer Sebastian, der im 1:1 die einfachen Tore machte oder aber mindestens einen 7m Wurf herausholte, die er dann sicher verwandelt hat. Der BHC konnte die Führung nicht halten und geriet so sogar vor der Pause noch mit einem Tor in Rückstand.

Beflügelt von der ersten Halbzeit wurde zu Beginn der zweiten noch einmal mit Startformation gespielt, die nahtlos an die Leistung der erste Hälfte anknüpfen konnte. Der BHC, weiterhin von seiner offenen Deckung überzeugt, war in vielen 1:1-Situationen oder aber auch durch schnelle Passstafetten nicht in der Lage uns zu halten. Gerade in den letzten 20 Spielminuten, als wir aus jüngerer Vergangenheit doch öfter mal unkonzentriert waren und gerne mal die eine oder andere Führung verspielt haben, hielten wir die Konzentration hoch und konnten so eine 3-Tore-Führung erspielen.

Wer zu diesem Zeitpunkt dachte, dass es das sein muss, der sollte sich irren, denn der BHC konnte sich noch einmal 4 min vor Ende auf 27:27 heran kämpfen. Wir im Angriff setzten das schnelle Tor zum 28:27 und Thomas, der an diesem Tag echt das Unmögliche möglich machte, hielt den letzten Wurf fest und so erlöste Simon unser Linksaußen, der im Spiel wieder fast zu alter Form zurückfand, uns zum 29:27 Endstand.

Bejubelt von der halbvollen Tribüne feierte der VfL in der Summe den verdienten zweiten Sieg gegen den Lokalrivalen BHC und verliert so nicht den Anschluss an die Spitze.

Spieler des Spiels: Torwart Thomas Galbas, Sebastian Knihs, Simon Rau

Es spielten: Thomas (Tor), Rob F. (6), Udo H. (1), Alex, Dennis G. (2), Jan (2), Marian, Fabi, Sven, Simon R. (4), Simon W., Milan, Sebastian (9), Lionel (2), Marius (2)