News

Der frühe Vogel…

Der frühe Vogel…

… holt sich 2 Punkte!

SV Teutonia Riemke 3 – VfL Bochum   20:32 (13:14)

 Heute ging es für die Damen des VfL gegen den auch schon aus der Vorrunde bekannten Gegner aus Riemke ran. Auch im dritten Aufeinandertreffen wollte man als Sieger vom Platz gehen und sich die ersten wichtigen 2 Punkte sichern.

Hochmotiviert und ausgeschlafen ging man von der ersten Minute an auf voll Gas. Durch einen starken Zusammenhalt in der Abwehr schaffte man es in 10 Minuten nur ein Tor zu kassieren und dafür durch gutes Tempospiel nach vorne 6 Tore zu erzielen. Doch nach dem ersten Spurt des Spieles ließ die Leistung in der Defensive ein bisschen nach und die Gegnerinnen nutzen ihre Chancen. Durch die Inkonsequenz hatten die Damen aus Riemke die Möglichkeit, einige Siebenmeter zu verwandeln, und konnten so wieder bis auf ein Tor rankommen. Mit einem 13:14 gingen die Mannschaften in die wohlverdiente Halbzeitpause.

Den Vorsprung wollte man auf gar keinen Fall wieder aus den Händen geben. Die Abwehr musste also zurück zur Leistung der ersten Minuten finden und der Druck musste auf die Gegner erhöht werden.

Gesagt. Getan. Die zweiten 30 Minuten startete man wieder voll konzentriert in der Abwehr und schaffte es dadurch den Gegner zu Fehlern zu zwingen, die man selber für sich nutzen konnte. Vor allem das Spiel aus der zweiten Welle klappte besser, so dass man sich im Angriff nach und nach einen guten Vorsprung erspielte. Dennoch war das Augenmerk weiter auf die Defensive gelegt, in der man bis zur letzten Minute alles gab. Mit viel Kampfgeist konnte man so das Spiel mit 20:32 für sich entscheiden.

Weiter geht es nächste Woche um 13 Uhr in der Sporthalle Erich- Kästner Gesamtschule gegen die Damen der SG Linden-Dahlhausen.

Es spielten: R. Vogel (TW), S. Mewes (TW), S. Bittorf, P. Bader, F. Sprengel, P. Brandt, S. Kobek, D. Kapp, S. Beyhoff, M.Föllen, L. Gester, K. Volgmann