News

Damen: Siegesserie beendet

Damen: Siegesserie beendet

VfL Bochum – DJK Westfalia Welper 13:25 (6:14)

Am heutigen Sonntag war es soweit, das erste Treffen der Tabellenanführer fand in Bochum statt. Alle Vorbereitungen und Analysen sollten nun ihre Wirkung zeigen und mit einem motivierten Kader wollte man sich auf Bochumer Seite die Tabellenführung holen. In die ersten Minuten des Spieles startete man gut. Die Abwehr war auf den Punkt da und machte es den Gegnerinnen zu Beginn schwer. Auch die Torhüterin sicherte das Tor ab, sodass man hinten Sicherheit gewinnen konnte. Leider blieb diese nicht lange, nach einer weiteren Parade verletzte sich die Torfrau und musste das Feld verlassen. Nun hieß es trotzdem die Konzentration behalten und weiter füreinander und ffür die neue Torfrau schuften. Nachdem man vorne einige klare Tore nicht machte, wurde es auch hinten schwerer die „Wand“ zu stellen. Immer wieder brachen Löcher auf, die die Gegnerinnen geschickt zu nutzen wussten. Im eigenen Angriff gelangen nur selten der Durchbruch zum Tor, und so musste man sich in der ersten Hälfte mit 6:14 geschlagen geben. In der Kabine hieß es aber weiter, weiter, weiter…. Konzentration und Kampf. Man hatte viel Abwehrtraining gemacht die letzten Woche, dies sollte nun umgesetzt und die Quote im Angriff deutlich verbessert werden. Spielstand auf Null und auf geht’s! Zurück in der zweiten Hälfte fand man anfangs immer noch nicht den richtigen Weg, die Angreiferinnen aus Welper zu stoppen und lag nach 10 Minuten mit über 10 Toren hinten. Man raufte sich aber nochmal zusammen und konnte hinten zumindest eine gute Konstanz schaffen, denn viele Tore machten die Gegner eigentlich nicht. Leider blieb man aber im Angriff immer wieder an der Torhüterin oder dem Pfosten hängen, sodass eine Aufholjagd unmöglich war. Am Ende mussten sich die Bochumer Damen das erste Mal diese Saison mit 13:25 geschlagen geben. Nun geht es aber weiter! Kopf hoch und ab, denn nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Aus Fehlern kann man lernen und wie gut man das kann, hat man schon in der vergangenen Saison in der Rückrunde gezeigt!

Unterstützt haben: R.Vogel (TW), C. Gösser (TW), S. Bittorf, F. Sprengel, M. Föllen, S. Kobek, P. Brandt, J. Herrmann, P. Bader, V. Nowak, K. Bastians, A. Sinram, I. Lamp, S. Beyhoff