News

Aller Anfang ist schwer…

Aller Anfang ist schwer…

VfL Hüls – VfL Bochum   23:21 (12:10)

Anfang? Stand am Wochenende nicht das letzte Spiel der Hinrunde an? Ja- allerdings mussten wir in der Weihnachtspause weitere- teilweise nur vorübergehende- Abgänge beklagen, sodass unser Kader auf aktuell 11 Spielerinnen, davon 2 Torhüterinnen und 4 Kreisläuferinnen, geschrumpft ist.
Trotzdem stand für jede nach kurzer Krisensitzung am Dienstag fest, dass wir dem Rest der Saison positiv gegenüberstehen und durch ackern auf dem Feld und einem super Mannschaftszusammenhalt die restliche Saison über gemeinsam wachsen und Siege einfahren wollen.
Motiviert ging es also am Sonntag zur besten Kaffeezeit nach Marl um dem VfL Hüls die Punkte zu klauen.
Nach 5 Minuten war klar- hier schenkt sich keiner was- das wird ein Kampf. Im gesamten Spielverlauf lieferten wir uns ein Kopf-an-Kopf Rennen mit Hüls, nicht zuletzt dadurch, dass wir zu oft die Torhüterin oder nicht das Tor trafen- statt das Runde ins Eckige zu donnern.
In der Abwehr standen wir relativ kompakt, ließen Hüls aber zu häufig Platz für einfache Tore. Gegen Ende rächten sich der kleine Kader und die Weihnachtskekse und es schlichen sich immer mehr kleine Fehler ein, sodass wir uns mit 23:21 geschlagen geben mussten. Nächste Woche haben wir spielfrei und werden die nächsten Trainingseinheiten intensiv nutzen, um uns der neuen Spielsituation anzupassen und sicherer auch auf „ungeliebten“ Positionen zu werden.
Auf diesem Weg auch gute Besserung an die Spielerin von Hüls, die sich zu Beginn der ersten Halbzeit am Knie verletzte!

Es spielten: Jeni von zu Gathen (TW), Luisa Hemker (TW), Anna Werner, Sabrina Wörmann, Saskia Mewes, Lea Bredenkötter, Marie Föllen, Michelle Höfken, Franzi Sprengel, Nina Kuhlmann