News

3. Herren: Die ersten Punkte mit klarem Sieg

3. Herren: Die ersten Punkte mit klarem Sieg

ETSV Witten II – VfL Bochum III 12:31

Das Spiel beim bis dato ebenfalls punktlosen Tabellenschlusslicht aus Witten begann trotz der schlechten Tabellensituation sehr gut. Mit Außen/Kreisläufer Robert Nowak auf Halblinks sowie dem Außen Daniel Schmidt auf der Mitte, konnte sich die Dritte, vor allem durch konsequentes Tempospiel, schnell absetzen (4:9, 15. Minute). Auch durch die Umstellung auf eine sehr gut funktionierende 5:1-Deckung spielte sich die Dritte bis zur Halbzeit einen 8-Tore-Vorsprung heraus (5:13). War in den vergangenen Partien der verschlafene Beginn der zweiten Hälfte immer auch ein spielentscheidendes Problem, präsentierte sich die Dritte heute hellwach. Bert Ammon im Tor machte ein starkes Spiel und so konnten immer wieder Tempogegenstöße erfolgreich abgeschlossen werden. Wenn das schnelle Spiel keinen Erfolg versprach, wurde überlegt Tempo herausgenommen. Milan Zeidler am Kreis war heute von kaum einem Gegenspieler zu halten, er steuerte 9 Tore zum Sieg bei. Am Ende gewann die Dritte mit 31:12 und nahm verdient die beiden Punkte aus der Jahnsporthalle mit.

Am kommenden Samstag allerdings kommt mit dem VfB Günnigfeld ein ungleich stärkerer Gegner zum Lohring (Anwurf: 13.30 Uhr).

Es spielten: Roberto Ammon (Tor), Simon Wölfelschneider, Daniel Ammon, Robert Nowak, Milan Zeidler, Björn Backhaus, Sven Berlin, Daniel Schmidt, Lukas Ammon und Mirko Ammon auf der Bank.

Dritte

Schreibe einen Kommentar