News

2. Herren: Déja vu im Nachholspiel

2. Herren: Déja vu im Nachholspiel

HSG Rauxel-Schwerin II – VfL Bochum II 29:23 (14:15)

Heute will ich mich kurz fassen.
Bochum spielte nicht schlecht, führte mit einem Tor zur Halbzeit und hörte in der zweiten Halbzeit auf Tore zu werfen.
Das Ergebnis geht klar, fällt aber 3 oder 4 Tore zu hoch aus.
Die letzten 5 Minuten waren von schlimmen, nein ganz schlimmen, technischen Fehlern geprägt, so dass er Gegner seine Konter seelenruhig laufen und verwandeln konnte. Der Torwart wurde hier ziemlich alleine gelassen !
Fazit: So wird es schwer, Spiele gegen gleichwertige Gegner zu gewinnen.
Beste Spieler waren der absolut konstante Torwart Thomas Galbas und für 40 Minuten Richard Klein. Richie konnte sich mit einer Reihe sehenswerter Treffer auszeichnen.

Eigentlich könnte man sich auch den Spielbericht von Riemke durchlesen !

Spielverlauf:
1. HZ: 3:3 – 6:4 – 11:11 – 14:15
2. HZ: 17:17 – 21:21 – 25:23 – 29:23

Spieler: T. Galbas – R. Fischer (7), R. Grosche (1), F. Romahn, J. Görzel, L. Bär (1), N. Conze (1), R. Klein (6), P. Löbbert (1), U. Hartmann (6), Paul B.
Trainer: Harald Mertin