News

1. Damen Torreicher Sieg

1. Damen Torreicher Sieg

VfL Bochum – ETSV Witten3  37:29 (20:15)

In eigener Halle traf man auf den ETSV Witten 3. Mit kleinem Kader setzte man allerdings auch in diesem Spiel wieder mehr auf die Abwehrleistung der VfL Damen. Man startete mit einer offensiven Deckung, um den Gegner ab der ersten Minute direkt zu verunsichern. Dies gelang auch ganz gut, die Spielerinnen der Wittener fanden so nicht zu ihrem gewohnten Spiel, und man konnte einen fünf Tore Vorsprung mit in die Halbzeitpause nehmen.

„Das Spiel ist hier noch nicht gewonnen“ hieß es in der Pause. Jeder sollte nochmal seine Konzentration und letzten Kräfte mobilisieren. Schließlich war dies das vierte Spiel innerhalb einer Woche.

Wieder auf der Platte startete Witten ebenfalls mit einer offensiven Deckung. Jedoch ohne großen Erfolg. So entstanden neue Möglichkeiten im Angriff des VfL Teams, die mit einfachen Toren belohnt wurden. Die Abwehr packte richtig zu, so dass das Angriffspiel der Gäste direkt unterbunden wurde. Die Torhüter der VfL Damen waren zu jeder Zeit präsent und ermöglichten ein schnelles Umschalten. Durch zwischenzeitlich starke und schnelle Angriffe waren die VfL Damen nicht zu halten. Viele Tore wurden durch schnelles und passgenaues Spielen erzielt.  Insgesamt konnte man den Vorsprung immer weiter ausbauen und sich nachher mit einem acht Tore Vorsprung von dem Spiel verabschieden.

Auch wenn in diesem Spiel zu viele Tore kassiert wurden, alles in allem kann man mit der Leistung der Spielerinnen zufrieden sein, ein Tea, das jeden einzelnen unterstützt und motiviert.

 

Es spielten: Gösser (Tor), Vogel (Tor), Bader (2), Bittorf (12), Herrmann (1), Kobek (4), Schubeius, Schulz, Sinram (14), Wichmann (6)